Loading

Haben Sie Fragen?
+49 8374 240 73 20

Highlights Südafrikas

Code: 109203
kruger-park-panorama-route-johannesburg1170 SAT_Küstensafari_Pinguine Boulders Beach IMG_3313 IMG_3148 giraffe-2112414_960_720
kruger-park-panorama-route-johannesburg1170 SAT_Küstensafari_Pinguine Boulders Beach IMG_3313 IMG_3148 giraffe-2112414_960_720

Reiseberaterin

ceo afrika usa instyle kl

Susanne Pinn

Gerne stelle ich Ihnen diese Reise auch individuell nach Ihren Wünschen zusammen!


Rufen Sie uns an!
+49(0)8374 240 73-20


Highlights Ihrer Reise

  • Kapstadt und das Kap der Guten Hoffnung
  • Weinland
  • Straußen und Höhlen in Oudtshoorn
  • Plettenberg Bay und Küstenstädtchen Knysna
  • Addo Elephant und Tsitsikamma Nationalpark
  • Flusspferde in St. Lucia
  • Hluhluwe und Krüger Nationalpark
  • Eswatini (Swaziland)
  • Panorama Route

Südafrika - Damit verbinden wir nicht nur das Kap und die Küste, sondern vor allem auch die vielen tierreichen Wildtiergebiete, die für viele sinnbildlich für den Kontinent sind. In kleiner Gruppe lernen Sie nicht nur einige berühmte Nationalparks kennen, sondern entdecken auch sensationelle Landschaften und außergewöhnliche Kulturen.

1. Tag | Ankunft in Kapstadt

Individuelle Ankunft in Kapstadt. Hier werden Sie von einem Fahrer begrüßt und zu Ihrer ausgewählten Unterkunft in Kapstadt transferiert.
Am Nachmittag nehmen Sie an einer geführten halbtägigen Citytour teil. Am Abend können Sie die Waterfront mit Shops und vielen Restaurants erkunden. F
Übernachtung in Kapstadt


2. Tag | Kapstadt

Die Fahrt zum bei Seefahrern berüchtigten Kap der Guten Hoffnung führt über wunderschöne Küstenstraßen, vorbei an Pinguinen, Surfern und durch hübsche kleine Orte. F


3. Tag | Kapstadt

Heute geht es nordöstlich von Kapstadt in die berühmten Weinanbaugebiete von Stellenbosch und in das entzückende Städtchen Franschhoek. F


4. Tag | Kapstadt - Montagu

Abholung durch die deutschsprachige Reiseleitung gegen 9:00 Uhr. Sie fahren durch die Weinanbaugebiete von Worcester und Robertson und genießen eine Weinprobe auf einem der schönen Weingüter der Region. Anschließend fahren Sie weiter nach Montagu. Am Nachmittag können Sie einen Spaziergang durch diese schmucke Kleinstadt mit seinen kapholländischen Häusern genießen. F
Übernachtung in Montagu


5. Tag | Montagu - Oudtshoorn

Nach dem Frühstück geht es für Sie weiter nach Oudtshoorn, die Straußenhauptstadt der Welt und Heimat der beeindruckenden Höhlen Cango Caves. Erforschen Sie auf einer Tour diese Naturwunder, eine der größten, über Millionen von Jahren entstandenen Kalksteinhöhlen der Welt. Am Nachmittag besuchen Sie eine Straußenfarm auf einer geführten Tour.Übernachtung in Oudtshoorn F


6. Tag | Oudtshoorn - Knysna

Über den Outeniqua Pass geht es heute nach George, einer der ältestens Städte Südafrikas, mit vielen historischen Wahrzeichen wie dem Sklavenbaum und dem Gebäude der King Edward VII Bücherei. Die Reise geht weiter vorbei an Wilderness nach Knysna, am Ufer einer wunderschönen Lagune gelegen und für die Austernzucht bekannt. Sie unternehmen eine Bootsfahrt auf der Lagune. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, um das charmante Städtchen zu erkunden oder an der Waterfront zu bummeln. F
Übernachtung in Knysna


7. Tag | Knysna

Heute erkunden Sie die natürliche Schönheit der Garden Route. Sie fahren nach Plettenberg Bay und genießen eine kleine Wanderung im Robberg Naturreservat, das einmalige Ausblicke auf die Küste und den Ozean eröffnet. Anschließend Zeit zur freien Verfügung in Plettenberg Bay. Machen Sie einen Strandspaziergang oder buchen Sie fakultativ eine Bootsfahrt um Wale (September - November) oder Delfine (Dezember - August) zu sichten. Anschließend besuchen Sie den Tsitsikamma Nationalpark und die Storms River Mündung (wetterabhängig). Der Tsitsikamma Nationalpark umfasst eine 80 Kilometer lange felsige Küste mit spektakulären Landschaften, einer atemberaubenden Aussicht auf das Meer, eine abgeschiedene Bergwelt mit einsamen Tälern und tiefen Schluchten, die zum Meer hinführen. F
Übernachtung in Knysna


8. Tag | Knysna - Tsitsikamma - Addo

Heute steht ein richtiges Highlight auf Ihrer Reiseliste. Von Knysna geht es zum Addo Elephant Nationalpark. Über ein Gebiet von 180.000 Hektar erstreckt sich der drittgrößte Nationalpark Südafrikas. Ursprünglich errichtet wurde der Park um die letzten 11 verbliebenen Elefanten vor Elfenbeinjägern zu retten. Dies geschah mit großem Erfolg. Mittlerweile beherbergt der Park knapp 500 Elefanten, sowie Löwen, Büffel, Nashörner und viele Antilopenarten. Sie genießen eine Rundfahrt im Tourenfahrzeug oder können fakultativ eine Pirschfahrt im offenen Geländewagen buchen. F
Übernachtung am Addo Elephant Nationalpark


9. Tag | Addo - Port Elizabeth - Durban - St. Lucia

Sie setzen Ihre Fahrt heute fort und fahren nach Port Elizabeth und fliegen von dort aus nach Durban. Nach der Ankunft am Flughafen Durban erfolgt die Begrüßung durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Fahrt entlang von Zuckerrohrfeldern und Ananasplantagen nach St Lucia. Im Isiminlango Wetland Park entdecken Sie nicht nur ein besonderes Flussdelta, sondern vor allem die hier heimischen Flusspferde. Abends kommen die Tiere ans Ufer, um sich am satten Gras zu stärken und sind daher regelmäßig sogar im Dorf anzutreffen. Am Abend können Sie sich die Füße bei einem Strandspaziergang vertreten. F
Übernachtung in St. Lucia


10. Tag | St. Lucia & Hluhluwe

Frühe Abfahrt in den Hluhluwe Umfolozi Park, den wir in offenen Safarifahrzeugen entdecken. Neben Löwen, Elefanten und Giraffen ist der Park für die vom Aussterben bedrohten schwarzen Nashörner bekannt. Anschließend Rückkehr nach St. Lucia und Zeit zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag unternehmen Sie eine zweistündige Bootsafari auf dem St. Lucia Estuary. In ruhigem Tempo treiben Sie über den Fluss und halten Ausschau nach Krokodilen und Flusspferden. Die Nilpferde liegen hier grunzend im Wasser und schauen Sie mit trägen Augen an, bevor sie wieder im Wasser abtauchen. Auch unzählige Vogelarten sind hier beheimatet. F
Übernachtung in St Lucia


11. Tag | St. Lucia - Eswatini (Swasiland)

Weiterfahrt in das Königreich von Eswatini, ein Binnenstaat, der an Südafrika und Mosambik grenzt. Swaziland ist das kleinste Land in der südlichen Hemisphäre und gehört zu einem der drei übrig geblieben Königreiche in Afrika. Genießen Sie die hügelige und wunderbar bewaldete Hügellandschaft auf Ihrem Weg in das Ezulwini Valley, wo Sie einen Handwerksmarkt und ein Swazi Kulturdorf besuchen. F
Übernachtung in Swaziland


12. Tag | Swasiland - Mpumalanga

Nach einem entspannten Frühstück erfolgt die Weiterfahrt zur Grenze und Einreise nach Südafrika. Am Nachmittag erreichen wir unser Hotel in Hazyview. Wer möchte, kann im schönen Garten und am Pool des Hotels entspannen oder eine fakultative Tour buchen, wie z.B. eine Zipline Tour oder einen Besuch in der Elephant Sancturary. F
Übernachtung in Hazyview


13. Tag | Panorama Route - Krüger

Auf dem Weg zu Ihrer Lodge am Krüger Park lernen Sie die atemberaubende Landschaft entlang der Panorama Route kennen. Wir besuchen die schönen Aussichtspunkte und Naturphänomene wie Bourkes Luck Potholes, Three Rondavels am Blyde River Canyon und God's Window. Die Strecke führt über Bergpässe mit herrlichen Ausblicken auf das halbtropische Lowveld. Ankunft in Ihrer Lodge am frühen Nachmittag. Nach dem Check-In können Sie den afrikanischen Busch hautnah auf einer Fußpirsch mit einem der lokalen Ranger erleben. FA
Übernachtung in der Thornhill Safari Lodge


14. Tag | Krüger Nationalpark

Freuen Sie sich auf eine ganztägige Jeep-Safari im weltbekannten Krüger Nationalpark. Inmitten des riesigen Schutzgebiets leben unzählige Arten von großen und kleinen Tieren. Darunter auch die berühmten Big Five - Elefant, Nashorn, Löwe, Leopard und Büffel. Mit etwas Glück können Sie auf Ihrer Pirschfahrt Löwen beim Sonnen, eine Herde Zebras beim Grasen oder Elefanten beim Trinken am Wasserloch aus nächster Nähe beobachten. Nach diesem ereignisreichen Tag machen Sie sich einen entspannten Abend und genießen den Sonnenuntergang von der Terrasse Ihrer Lodge. FA
Übernachtung in der Thornhill Safari Lodge


15. Tag | Abreise

Heute nehmen Sie Abschied und fahren nach Johannesburg, von wo aus der Rückflug ab ca. 16:00 Uhr stattfinden kann. Ankunft in Deutschland am nächsten Tag. F


Enthaltene Leistungen

  • internationale und nationale Flüge in der Economy ab Deutschland
  • Deutschsprachige Reiseleitung für die gesamte Reise
  • Unterkünfte in 4-Sterne-Hotels und Lodges mit Frühstück
  • Aktivitäten und Ausflüge

Preise pro Person in €

Termine Doppelzimmer Einzelzimmer
auf Anfrage ab 4.709,00 € auf Anfrage