Eine magische Reise in die Welt aus 1001 Nacht!

Vereinigte Arabische Emirate - Sharjah, Dubai und Abu Dhabi

Nach einem 7-stündigen Flug mit der Oman Air über Muskat erreiche ich DUBAI – die Stadt der Superlative! Bereits nach dem Aussteigen aus dem Flieger merkt man, dass man sich in einer völlig anderen Welt befindet, einer Welt voller freundlicher Menschen und in der Moderne und Tradition gekonnt ineinander verschmelzen. Vor mir liegt nun eine 6-tägige orientalische Entdeckungsreise durch die Vereinigten Arabischen Emiraten.

Mein erstes Ziel heißt Sharjah, das Nachbar-Emirat von Dubai. Mit einem organisierten Transfer werde ich zu meinem Hotel, dem Sheraton Sharjah Beach Resort & Spa****+, wo ich meine ersten zwei Nächte auf arabischen Boden verbringen werde, gebracht.  Bereits auf dem Weg dorthin eröffnet sich ein Blick über traumhafte Küstenabschnitte, Herrscherpaläste und unzähligen Shoppingmalls. Sharjah bedeutet übersetzt „von der Sonne beschienen“ und gilt trotz der starken konservativen Haltung der Muslime noch als Geheimtipp für Reisen auf die arabische Halbinsel. Hier können Sie unweit des Trubels von Dubai auch Ruhe und Entspannung finden und einen kulturellen und interessanten Badeurlaub verbringen.

reiseberichte arabische ermirate cindy 1

An meinen zwei Tagen in Sharjah hatte ich ausreichend Zeit das beeindruckende Emirat kennen zu lernen. Mit dem Hop on – Hop off Bus ging es durch das geschichtsträchtige Sharjah. Vom Central Gold Souq, machte ich mich auf den Weg zur wundervollen Al Noor Moschee, die direkt an der Khalid Lagune gelegen ist. Die Moschee erstrahlt in einem mächtigen architektonischen Design, das vor allem von osmanischen Einflüssen geprägt ist. Danach ging es zum Al Quasba Sharjah, sowie an den Khalid Lagoon Corniche, der zum Verweilen und zu einem gemütlichen Spaziergang am Wasser einlädt.

reiseberichte arabische ermirate cindy 6

Nach zwei Tagen voller kultureller und geschichtlicher Eindrücke kehrte ich Sharjah den Rücken und machte mich auf den Weg in das pulsierende Dubai. Hier kommt man definitiv nicht mehr aus dem Staunen raus. Wolkenkratzer an Wolkenkratzer, eine Welt die schon fast surreal wirkt. Nachdem ich am Hotel in Downtown Dubai angekommen bin und die ersten faszinierenden Eindrücke dieser Mega Metropole verarbeiten konnte, verließ ich die Glitzerstadt für ein paar Stunden wieder und freute mich auf eine abenteuerliche Wüstensafari. In einer Kleingruppe ging es mit einem Geländewagen durch die unendlichen Weiten der Wüste Dubai. Vor meinem Auge eröffnet sich eine Landschaftszenerie aus riesigen Sanddünen, wilden Kamelen und den Spitzen der Wolkenkratzer am fernen Horizont. Nach einer rasanten Fahrt über die  Sanddünen genießen wir die orientalische Gastfreundschaft in einem traditionellen Wüstencamp. Mit einem köstlichen arabischen Barbecue, einem beeindruckenden Unterhaltungsprogramm und einem magischen Sonnenuntergang in der Wüste ging dieser aufregende und ereignisreiche Tag zu Ende.

reiseberichte arabische ermirate cindy 5

Heute geht der Sightseeing-Marathon in Dubai los. Von den typischen Touristenattraktionen wie das Burj Al Arab, Palm Island und das Burj Khalifa statte ich der größten Shopping Mall der Welt –der Dubai Mall, welche direkt am Burj Khalifa liegt, einen Besuch ab. Definitiv ein Mekka für jede Frau, die das Shoppen heiß und innig liebt. Auf über 350.000 qm² werden Einkaufsträume war. Den Abend verbringe ich im Stadtteil Dubai Marina, der seinen Namen dem künstlich angelegten Kanal verdankt. Umringt von über 200 Wolkenkratzer finden sich hier trotzdem schöne nette Cafés zum Verweilen und Entspannen.  

reiseberichte arabische ermirate cindy 4

Mein vorletzter Tag in Dubai ist angebrochen und heute unternehme ich einen Tagesausflug nach Abu Dhabi, der Hauptstadt der Emirate. Angekommen in Abu Dhabi merkt man auch hier, die Emirate ist eine Welt der Superlative. Mein erster Stopp, die prachtvolle Scheich-Zayid Moschee, eine der größten Moscheen der Welt. Die Moschee kann ohne Probleme von allen Personen kostenlos besichtigt werden. Auch kann vor Ort eine Abaya (ein muslimisches Gewand) ausgeliehen werden, da die Moschee nur mit angemessener Kleidung betreten werden darf. Fazit: Eine eindrucksvolle Moschee, die man unbedingt besichtigen muss! Weiter geht es durch das Stadtzentrum mit der malerischen Skyline Abu Dhabis. Als letzter Programmpunkt steht natürlich noch die Ferrari World an. Ein einzigartiger Themenpark voller Adrenalin. Auch ich wage mich in die schnellste Achterbahn der Welt, der Formula Rossa. Mit 240km/h rast diese Achterbahn über die Schienen.

reiseberichte arabische ermirate cindy 2

 Der Tag in Abu Dhabi ist vorbei und es geht zurück nach Dubai. Den Abend verbringe ich zunächst in der gigantischen Emirates Mall. Hier gibt es neben zahlreichen Geschäften auch eine Skihalle. Einfach unglaublich. Danach fahre ich noch zum größten Gebäude der Welt dem Burj Khalifa und bestaune die eindrucksvolle Wassershow.

reiseberichte arabische ermirate cindy 3

Bevor es heute nach Hause geht verbringe ich noch ein paar entspannte Stunden am Jumeirah Beach. Hier hat man nochmal eine perfekte Sicht auf das Burj Al Arab und in der Ferne kann man auch die Umrisse des Atlantis Hotels auf der Palmeninsel „Palm Jumeirah“ erhaschen. Voller fantastischer Eindrücke werde ich zum Flughafen in Dubai gefahren und steige in meinen Flieger nach Deutschland!

Fazit: Die Vereinigte Arabische Emirate ist definitiv einen Besuch wert. Egal ob Sie nur einen kurzen Stopover oder einen längeren Aufenthalt planen. Hier finden Sie einen guten Mix aus Badeurlaub und Großstadtzauber. Dubai ist eine Stadt, die man einfach nicht in Worte fassen kann, überzeugen Sie sich selber und reisen Sie in die Stadt der Superlative – nach Dubai!!!