Loading

Haben Sie Fragen?
+49 8374 240 73 20

Qatar Länderinfos

Eine Welt zwischen Tradition und Moderne

Qatar liegt auf einer Halbinsel im persischem Golf und ist geprägt von Wüste und einer langen Küste, das mit Sandstränden und Dünen gesäumt ist. Die Traditionen treffen hier auf eine faszinierende Weise die Moderne. 
Mit einer Fläche von ca. 11.500 m² liegt das Emirat an der südlichen Grenze an Saudi-Arabien und ist das materiell reichste Land der Welt. Das subtropische Klima mit schwül-heißen Temperaturen besteht nahezu ganzjährig. Im Frühjahr liegt die Tagestemperaturen bei 27° bis 32°, Nachts bei ca. 20°. Im Sommer klettert das Thermometer des öfteren über 50° C um dann im Herbst wieder auf 30° bis 35° Tageshöchstwerte zu sinken. Im Winter erfrischt ein wenig Regen die Bewohner, der zumeist von Dezember bis Februar auftritt.

Flora und Fauna
Das Land ist einer der trockensten Regionen und man findet hier vielerorts Wüstenlandschaften und Salzsümpfe. Nur im Norden, wo es noch häufiger regnet, wachsen Wüstenpflanzen, Dornbüsche und Palmen. Wenn es regnet, treiben die Pflanzen seltene Blüte und Frucht, sprießen Gräser und Kräuter, um dann kurz darauf wieder zu verschwinden.

Nur wenige Tierarten können in dieser unwirtlichen Welt existieren. Lediglich einige Wüstenspringmäuse, Geckos und Warane trotzen den extremen Lebensbedingungen. Doch die Gewässer des Persischen Golfes sind sehr fischreich und man kann hier auch zur gegebenen Zeit Pottwale und Delfine sichten. An der Nordküste des Landes überwintern Zugvögel und erholen sich von ihrer strapaziösen Reise, bevor sie ihren Rückflug antreten. Auch Meeresschildkröten können in der Brutzeit hier beobachtet werden, wenn sie an Land kommen und ihre Eier ablegen.

Kultur
Das arabische Land ist seit dem siebten Jahrhundert islamisch und man kann hier gigantische Moscheen besichtigen. Die Geschichte Qatars kann man in den vielen Museen erkunden, sowie