Paradiesische Auszeit inmitten des Indischen Ozeans!

Mauritius 2016 – Sommer, Sonne, Strand

Mark Twain sagte einmal, Gott habe zuerst Mauritius erschaffen und nach diesem Vorbild dann das Paradies. Von dieser kleinen paradiesischen Insel inmitten des indischen Ozeans wollte ich mich nun selbst überzeugen. Nach ca. 13 Flugstunden und einem kurzen Stopp in Dubai erreiche ich die Trauminsel Mauritius. Schon der Blick vom Flugzeug aus lässt mich erahnen, was mich auf dieser Insel im Indischen Ozean erwartet. Weiße Sandstrände und türkis-schillerndes Meer, dichte Regenwälder und quirlige Städte.

IMG 0176

Mauritius ist definitiv nicht nur ein Urlaubsziel für Sonnenanbeter und Hochzeitsreisende. Die Landschaft der tropischen Inseln ist so vielfältig, dass Sie hier neben Entspannung auch Abenteuer pur finden werden. Nach Ankunft am Flughafen in Mauritius geht es für mich zunächst in den Norden der Insel. Die Fahrt dorthin führt mich vorbei an unzähligen Zuckerrohrfeldern und durch kleine traditionelle Dörfer. Das Suitehotel The Ravenala Attitude**** wird für die nächsten Tage mein Zuhause auf Zeit sein. Wunderschön eingebettet in eine tropische Gartenlandschaft liegt das Hotel an der Turtle Bay an der Nordwestküste von Mauritius.

Von hier aus lässt sich der Norden der Insel sehr gut auf eigene Faust mit dem Mietwagen oder Fahrrad sowie auch mit einem privaten Fahrer erkunden. In nur weniger als 20 Fahrminuten erreichen Sie die Touristenhochburg Grand Baie, die mit unzähligen Sandstränden lockt. Ein weiteres Ausflugsziel, was auf Ihrer Liste nicht fehlen sollte, ist der Botanische Garten von Pamplemousses. Hier werden Sie über die Vielfalt an tropischen Pflanzen nur noch staunen. Aber auch die Ostküste sowie auch der Süden von Mauritius sollten Sie nicht verpassen. Meine absoluten Highlights während meines Aufenthalts auf Mauritius war ein Segeltörn zur Ile aux Cerf sowie ein Tagesausflug auf die traumhaften Inseln Ile aux Aigrettes und der Kokosinsel Ile de deux Coco.

Segelabenteuer zur Ile aux Cerf

Die Ile aux Cerf ist eine an der Ostküste gelegene vorgelagerte Insel, die alles verkörpert, was sich ein Reisender unter Mauritius vorstellt. Hier treffe ich auf glasklares, türkisschillerndes Wasser, puderzuckerweißen und palmengesäumten Sandstränden. Von meinem Hotel geht es frühmorgens mit einem organisierten Transfer an die Ostküste, wo bei Ankunft schon der Segelkatamaran auf uns wartet. Wir stechen in See und fahren entlang der wunderschönen Ostküste von Mauritius. Unser erster Stopp ist der Wasserfall Grand River South East. Dieser liegt in einer versteckten Bucht umzogen mit zahlreichen Bäumen, wo sich kleine Äffchen den Tag vertreiben und durch die Baumkronen hüpfen. Vom Boot aus können wir die kleinen Klettermeister beobachten und auch mit ein paar Leckereien füttern.

Danach geht es zum ersten Schnorchelspot auf unserem Weg zur Ile aux Cerf. Nachdem wir mit einer Vielzahl an bunten Fischen durch die Korallengärten geschnorchelt sind stärken wir uns zurück an Bord mit einem köstlichen BBQ, die die Crew für uns vorbereitet hat. Jetzt geht es zur Insel Ile aux Cerf, wo wir den Rest des Tages verbringen werden. Egal ob Sie einfach nur am wunderschönen Strand entspannen, einen Cocktail an der Bar genießen oder nochmal die Unterwasserwelt erkunden möchten – auf Ille aux Cerf finden Sie all dies. Nach Ankunft haben wir genug Zeit die wunderschöne Insel auf eigene Faust zu erkunden, bevor es wieder zurück ans Festland geht.

BeFunky Collage2

Flora und Fauna auf Ile aux Aigrettes und Ile de deux Coco

Mein zweites Abenteuer führt mich auf die Inseln Ile aux Aigrettes und Ile de deux Coco. Auch an diesem Tag geht es mit einem organisierten Transfer frühmorgens los. Unser Ziel diesmal: Mahébourg. Von hier aus setzen wir mit einem kleinen Motorboot auf die Insel Ile aux Aigrettes über. Diese kleine Insel beherbergt zahlreiche endemische Tierarten Mauritius und wurde deshalb zum Naturschutzgebiet erklärt. Von der Bootanlagestelle geht es zu Fuß mit unserem Guide quer durch die Insel. Auf dieser kleinen Wanderung erfahren wir wertvolle Informationen zur Flora und Fauna Mauritius und können diese auch hautnah erleben. Wir treffen auf die Aldabra Riesenschildkröte, die rosa Taube und zahlreichen anderen Echsen- und Vogelarten für die Mauritius und speziell die Ile aux Aigrettes Heimat ist.

BeFunky Collage3

Nach diesem Naturerlebnis fahren wir mit dem Motorboot zurück an den Hafen und machen uns zu unserem nächsten und letzten Ziel auf – nach Ile de deux Coco. Diese kleine, private Trauminsel erreicht man nur mit einem kleinen Wassertaxi vom Festland in Blue Bay aus. Das Hotel auf der Privatinsel gehört zur renommierten Hotelkette LUX*. Angekommen auf Ile de deux Coco werden wir herzlich mit einem Willkommenscocktail vom Hotel- und Inselpersonal in Empfang genommen. Der Tag auf der Insel steht uns zur freien Verfügung. Zunächst suchen wir uns ein schönes schattiges Plätzen in einer Hängematte am Strand. Auf dieser Insel kommt Urlaubfeeling pur auf! Nach einem köstlichen Mittagsbuffet machen wir einen Rundgang um die Insel. Da die Insel nicht sehr groß ist, lässt sich diese problemlos in weniger als einer halben Stunde umrunden. Danach geht es für uns nochmal zum schnorcheln ans Riff bevor wir in unserer gemütlichen Hängematte den Tag ausklingen lassen.

BeFunky Collage4

An meinen verbleibenden Tagen auf Mauritius besuche ich das luxuriöse Resort LUX* Le Morne*****, das sich am Fuße einer dramatischen Felsenküste im Süden der Insel befindet.

Von dort aus unternehme ich mit einem privaten Fahrer einen Ausflug in den Black River Gorges National Park, sowie zum bekannten Küstenabschnitt Flic en Flac. Der Ferienort Flic en Flac ist vorallem bekannt durch seinen traumhaften Strand. Hier finden Sie nicht nur den längsten Strand Mauritius sondern auch einer der wohl schönsten Strände der Insel. Der Black River Gorges Nationalpark ist der einzige Nationalpark auf Mauritius und beherbergt einen der seltensten Wälder der Welt. Des Weiteren lockt der Nationalpark mit tollen Wandermöglichkeiten. Auf dem Rückweg halten wir noch an den beeindruckenden Chamarel Wasserfällen und der bekannten siebenfarbigen Erde „Seven Coloured Earth“. Ein faszinierendes Naturphänomen was man auf Mauritius definitiv nicht verpassen sollte.

BeFunky Collage5

 

Fazit: Mauritius ist ein grüner Juwel inmitten des Indischen Ozeans. Ganzjährig warme Temperaturen machen diese Insel zu einem perfekten Reiseziel. Aufgrund der landschaftlichen Vielfalt ist es definitiv nicht nur ein Reiseziel für Hochzeitsreisende und Sonnenanbeter. Egal ob mit der Familie, dem Liebsten oder in einer Gruppe – Mauritius verkörpert die perfekte Insel für einen erlebnisreichen Urlaub. Überzeugen Sie sich selbst von dieser faszinierenden Insel und reisen Sie nach Mauritius.