Loading

Haben Sie Fragen?
+49 8374 240 73 20

Südafrika

Code: 109715
Afrika/SA/Kirkmans1 Afrika/SA/Ngala1 Afrika/SA/Saragossa1 Afrika/SA/Ngala4 Afrika/SA/Ngala Tented
Afrika/SA/Kirkmans1 Afrika/SA/Ngala1 Afrika/SA/Saragossa1 Afrika/SA/Ngala4 Afrika/SA/Ngala Tented

Reiseberaterin

ceo afrika usa instyle kl

Susanne Pinn

Gerne stelle ich Ihnen diese Reise auch individuell nach Ihren Wünschen zusammen!


Rufen Sie uns an!
+49(0)8374 240 73-20


Highlights Ihrer Reise

Höhepunkte Ihrer Luxus-Safari

  • Ein- und Ausklang in der wunderschönen Saragossa Lodge
  • Authentisches Afrika in einer Luxus-Zelt-Lodge
  • Sensationelle Tierbeobachtungen in einem der berühmtesten Wildreservate Südafrikas

Authentische Tiererlebnisse sind die Basis dieser 8-tägigen Luxus-Mietwagentour zu den schönsten Game Reserves Mpumulangas. Entdecken Sie die schönsten Wildtiergebiete im Nordosten Südafrikas in außergewöhnlichen und sehr exklusiven Lodges und Camps.

1. Tag | Saragossa
Mit Ihrem Mietwagen begeben Sie sich auf eine Reise durch die schönsten Game Reserves Südafrikas. Nach Ihrer Ankunft am O. T. Tambo International Flughafen in Johannesburg holen Sie Ihr Auto ab und fahren Richtung Osten rund drei Stunden zum Saragossa Game Reservere. Das luxuriöse Boutiquehotel, Saragossa Game Lodge liegt im Herzen des Saragossa Wildreservats und ist umgeben von Stauseen, Bächen, Savanne und Busch. Das Farmhaus aus den 1920er-Jahren wurde liebevoll renoviert, um seine Atmosphäre vergangener Zeiten und seinen ursprünglichen Charme zu erhalten. Im Einklang mit dem vornehmen Kolonialstil der Lodge sind alle Zimmer und Suiten in derselben unauffälligen Eleganz gehalten.


2. Tag | Saragossa
Genießen Sie Ihre erste Zeit in Südafrika bei einer Pirschfahrt oder einer Farmtour durch das private Reservat oder entspannen Sie am Pool in Gegenwart von Giraffen und Straußen.


3. + 4. Tag | Timbavati Game Reserve
Das private Timbavati Wildschutzgebiet ist über 53.000 Hektar groß und Bestandteil des Greater Krüger Nationalparks. Der Krüger Nationalpark liegt im Osten, die Wildschutz- bzw. die Naturschutzgebiete von Klaserie und Umbabat im Norden und Thornybush im Westen. Da es keine Zäune zwischen dem Timbavati Private Game Reserve und dem Krüger Nationalpark gibt, kann sich das Wild zwischen den Schutzgebieten und dem Nationalpark frei bewegen. Natürlich dürfen die Tierbeobachtungsfahrten nur im Gebiet der jeweiligen Lodge oder einer anderen Lodge durchgeführt werden, mit der es ein gegenseitiges Abkommen zu Fahrtrechten gibt - dies reduziert den Safaritoursimus erheblich und sorgt für Tierbeobachtungen ohne Autoschlangen.

Das andBeyond Ngala Tented Camp ist auch auf Grund seiner geringen Größe ein sehr exklusives Camp mit bestem Service. Aussichtsplattformen bieten uneingeschränkte Sicht auf den Timbavati River und die dort umherstreifenden Tiere. In einem von neun luxuriös eingerichtenen Zelt aus Segeltuch und mit Holzveranda erleben Sie eine unglaubliche Kombination von edlem Ambiente und afrikanischem Purismus.


5. + 6. Tag | Sabi Sands
Das Sabi Sand Game Reserve grenzt an den Krüger Nationalpark und an das Naturschutzgebiet Timbavati. Unserer Meinung nach bietet das riesige Gebiet mit die besten Natur- und Tierbeobachtungen im südlichen Afrika. Das Sabi Sand Game Reserve besteht aus mehreren privaten Naturschutzgebieten und es gibt keine Zäune zwischen Sabi Sand und dem Krüger Nationalpark. Tiere können frei umherziehen und ihren natürlichen Routen folgen. In dem Gebiet gibt es hohes Aufkommen von Wildtieren und zudem können Safarifahrzeuge die befestigten Wege verlassen und auch nachts auf Safari gehen, anders als im staatlichen Krüger Nationalpark. Ohne Zweifel ist das Sabi Sand Game Reserve weltweit der beste Ort, um die "Big Five" in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Besonders
Leoparden können hier gut beim Jagen, beim Paaren oder beim Ruhen auf den Bäumen in ihrem natürlichen Lebensraum erlebt werden.

Auf eine Zeitreise begeben Sie sich im Kirkman’s Camp. In den 1920er Jahren erbaut erinnert Kirkmans an vergangene Kolonialzeiten. Inmitten des einzigartigen Sabi Sands Privat Reserve auf einem Bergrücken gelegen bietet das Camp einzigartige Ausblicke und außergewöhnliche Tierbeobachtungen. Sabi Sands gehört zu den besten Safarigebieten in ganz Südafrika. Das koloniale Flair und das elegante Ambiente sind im Camp immer noch erhalten. Die große Lounge im 20er Jahre-Stil führt durch französische Doppeltüren auf eine weite Rasenfläche hinaus, die in starkem Kontrast zur Wildnis der Umgebung steht. Nach Ihren täglichen Pirschfahrten ziehen Sie sich hierher zum Entspannen zurück oder erfrischen sich im Pool der Lodge.
Die 18 exklusiven Suiten besitzen jeweils en suite Badezimmer und private Verandas mit einem atemberaubenden Blick auf die umliegende Buschlandschaft. Genießen Sie Mahlzeiten im Hauptgebäude oder auf der schattigen Veranda und lassen Sie den Tag mit einem exquisiten Abendessen unter freiem Himmel ausklingen.


7. Tag | Saragossa
Heute kehren Sie zurück nach Saragossa, wo Sie ihr einwöchiges Safariabenteuer ausklingen lassen.


8. Tag | Johannesburg
Rückgabe des Mietwagens und Rückflug oder Anschlussprogramm


Enthaltene Leistungen

  • Mietwagen (SUV) einschließlich aller Steuern, Versicherungen, Zweitfahrer, GPS
  • All inklusive bei allen Lodges (Frühstück, Lunch, Abendessen, 2 Aktivitäten täglich)
  • ausführliches Roadbook mit Tipps zur Route

Preise pro Person in €

Zimmerkategorie Preis zzgl. Flug
Doppelbelegung 3.932,00 €