Loading

Segen der Karibik-Französische Antillen

Code: 108722
Karibik/Französische Antillen1 Karibik/Guadeloupe3 Karibik/Guadeloupe2 Karibik/Martinique2 Karibik/Guadeloupe7
Karibik/Französische Antillen1 Karibik/Guadeloupe3 Karibik/Guadeloupe2 Karibik/Martinique2 Karibik/Guadeloupe7

Details


Leistungen Preise

Den “Fluch der Karibik“ sucht man hier vergebens, auch wenn Dominica als Kulisse für diesen Film diente. Martinique, Dominica, Guadeloupe: Jede Insel hat ihren eigenen Reiz. Die Schnellfähre bringt Sie in weniger als 2 Stunden von einer zur anderen. Eine Reise voller unvergesslicher Eindrücke erwarten Sie auf diesen drei Inseln. Entdecken Sie drei Karibikschönheiten in zwei Wochen.


1. – 6. Tag | Martinique

Die Königin unter den Inseln der Karibik:
Voll tropischer Exotik wie ihre Schwestern, gesäumt von traumhaften Stränden und umspült vom türkisblauen Meer, zugleich aber majestätisch wie keine andere. Würdevolle Herrenhäuser entfalten inmitten gepflegter Zuckerrohr- und Bananenplantagen ihre alte Pracht; Alleen gesäumt von Königspalmen und blühenden Bäumen machen dem indianischen Inselnamen "Madinina" - Insel der Blumen - alle Ehre. Uralte Rumdestillerien und gediegene Restaurants locken mit erlesenen Genüssen. Und nirgends sonst ist die Geschichte der karibischen Inseln so lebendig wie hier - mit Brauchtum, bunter Tracht und der besonderen kreolischen Lebensart: Über Jahrhunderte ohne störende Umwälzungen gepflegt und verfeinert.


6. – 10. Tag Dominica

Die Insel der Karibenindianer - wild und naturbelassen. Steile Küsten und enge Schluchten boten den Indianern Schutz gegen europäische Eindringlinge. Im Nordosten Dominicas besitzen sie heute ihr eigenes Territorium. Im dichten Dschungel verbergen sich gewaltige Wasserfälle und geheimnisvolle Erscheinungen wie ein kochender See. Und vor den Küsten liegen noch unberührte Unterwasserparadiese voll buntem Leben.
Mitten zwischen den beiden europäischen Inseln Martinique und Guadeloupe bildet das wilde, ursprüngliche Dominica einen Kontrast, wie er krasser nicht sein kann - Eine völlig andere Welt.


10. – 14. Tag | Guadeloupe

Mehr als ein Dutzend Eilande, jedes davon eine Welt für sich, die wie Trabanten eine doppelte Sonne umkreisen - Grande Terre und Basse Terre. Gemeinsam formen diese beiden Inseln das eigentliche "Festland" Guadeloupes: wie zwei Schmetterlingsflügel nur durch einen schmalen Kanal getrennt und doch völlig unterschiedlich. Grande Terre im Osten ist flach und von weiten Zuckerrohrplantagen geprägt. Basse Terre im Westen fällt vom 1500 m hohen Gipfel des Soufriere Vulkans gebirgig zum türkisblauen karibischen Meer ab: Von dichtem Urwald bedeckt, im Norden gesäumt von goldenen Traumstränden, im Süden Lavaschwarz und voller Naturwunder - wie den kochenden Quellen am Meeresgrund im Jaque Cousteau-Tauchgebiet.


Leistungen


Details Preise

Enthaltene Leistungen

  • Schnellfähren zwischen den Inseln
  • Martinique:
    Transfers bei Ankunft vom Flughafen und bei Abreise zur Fähre
    5 Nächte im Studio mit Frühstück
  • Dominica:
    4 Nächte im  Club im Standard Zimmer, All Inclusive
    1 geführte Tour (5 - 6 Stunden) zum Emerald Pool Wasserfall im Morne Trois Nationalpark mit Regenwaldwanderung, Schwimmen am Wasserfall und Besuch des Indianderreservats
    1 geführte Tour (4 - 5 Stunden) in den Cabrits Nationalpark mit Bootsfahrt
    Transfer bei Anreise und Abreise zur Fähre.
  • Guadeloupe:
    Studio mit Frühstück
    Mietwagen Renault Clio für 5 Tage

Preise pro Person in €